Das Fest

Am 25. und 26. September 2015 ist es soweit: Linden spielt auf! Bekannte und unbekannte Sänger, Schauspieler, Musiker, Literaten und Bildende Künstler zeigen ihr Können. Anwohner und Nachbarn öffnen ihre Fenster, Hoftore und Balkontüren und überraschen mit Theater, Kleinkunst, Gesang, Poesie oder Pantomime – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Linden spielt auf

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu „900 Jahre Linden“ bekommen die Bewohnerinnen und Bewohner Lindens die Möglichkeit, eigene Konzerte, Lesungen oder Aufführungen umzusetzen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Eingeladen sind alle Menschen, die in Linden ihr Zuhause haben: Junge und alte Menschen, Migrantinnen und Migranten, Amateure, Semi-Professionelle und künstlerisch aktive Bürgerinnen und Bürger.

Den Besuchern des Stadtteil-Events bieten sich eine ungewöhnliche und nachhaltige Sicht auf die kreative Vielfalt im Quartier, jede Menge Neuentdeckungen und Experimente und eine Reihe von ungewöhnlichen und ungewohnten Blicken in Hinterhöfe, Garagen, Gärten, Dachböden und Wohnzimmer. In der Zeit zwischen 19 und 22 Uhr bilden zwei kulturelle Routen, die sich von Linden-Mitte bis Linden-Nord erstrecken, den Roten Faden und sind zugleich Höhepunkt der Veranstaltung. Die Zuschauer können sich Führungen durch die Lindener Straßen anschließen oder eigenständig, wie in Linden üblich, mit einem Bierchen in der Hand umherschlendern und auf dem Bordstein sitzend die Szenerie auf sich wirken lassen.

Melde Deine Performance an, öffne Deinen Hof oder gründe eine Balkon-Band!

Anmeldung:
Simone Beer
Kulturpalast Linden e.V.
0171 / 144 59 08
kulturpalast@gmail.com